Shareholders’ Agreement

Venture capital

Das Shareholders Agreement ist ein Vertrag zwischen den Gesellschaftern, den Gründern und dem Unternehmen selbst. Es regelt deren Rechte und Pflichten untereinander. Häufig sind beispielsweise Regelungen zum Verkauf von Anteilen enthalten.

PXR team portrait overview daniel
Rechtsanwalt Corporate/M&A und Prokurist
Katharina Erbe Teaser
Rechtsanwältin Corporate/M&A

Der Abschluss eins Shareholders Agreement ist nicht verpflichtend. Allerdings bringt es gewisse Vorteile mit sich, bestimmte Punkte nicht etwa im Gesellschaftsvertrag sondern in einer zusätzlichen schuldrechtlichen Vereinbarung zu regeln. So muss das Shareholders Agreement nicht öffentlich einsehbar sein, der Gesellschaftsvertrag hingegen schon (über das Handelsregister).